ökumenischer Gesprächskreis Inklusion



Was macht der Gesprächskreis?

Begegnungen ermöglichen, Hintergrundwissen erweitern, Verhaltensweisen reflektieren und Grenzen erfahren und zulassen, das sind die Ziele des ökumenischen Gesprächskreises, um Inklusion voranzubringen. 


Leitfaden zum Download

Download
Leitfaden für Inklusion
2014 schrieb der neugegründete Gesprächskreis einen Leitfaden, an dem sich kirchliche und weltliche Einrichtungen orientieren können.
Leitfaden-Inklusion.pdf
Adobe Acrobat Dokument 77.9 KB

Kontaktmöglichkeiten

Gabriele Spalthoff

Ehrenamtliche

Propsteigemeinde Meppen

Ludmillenstraße 7

49716 Meppen

 

Telefon 05931 5021

Christine Schütte

Vituswerk

Kontaktstelle "Gemeindenähe"

Ludmillenstraße 9

49716 Meppen

 

Telefon 05931 4955752